21. März 2020 | Corona WN

Gruß aus der Gemeinde 21.03.2020

Guten Abend, ihr Lieben,

wir grüßen herzlich alle, die in der vergangenen Woche ihren Geburtstag feierten und alle, die es in der kommenden Woche tun. Gottes guter Segen erfreue euch und stärke euch, wir wünschen euch Gesundheit und Zuversicht für euer neues Lebensjahr. Franzi C. ist wieder zu Hause, sie hat ihre Zeit in Regensburg etwas vorzeitig beendet, herzlich willkommen, Franzi!

Alltag in Zeiten von Corona: Auch auf unserer Homepage gibt es die Möglichkeit, davon zu berichten. Schreibt ein paar Sätze über eure Erfahrungen, Erlebnisse und Ideen, eure Sorgen und Wünsche. Schickt sie per e-mail an Manfred Cron: manfred_cron@web.de. Er stellt eure Beiträge für ein paar Tage auf die homepage und alle können Anteil nehmen. Danke!

Schaut bitte regelmäßig auf unsere homepage, da gibt es jetzt immer mal wieder einige Hinweise und Links. Heute haben wir mit unserem Pastor Gerald Kunde eine Telefonkonferenz abgehalten, um unsere Ideen miteinander abzustimmen, wie wir gut in Kontakt bleiben können. Eine Idee davon: Ruft doch jeden Tag eine Person an, mit der ihr bisher nicht so viel Kontakt hattet. Wenn alle mitmachen, sind alle gut versorgt!

Morgen, am 22.3. um 10.30 Uhr, gibt es einen Onlinegottesdienst der Allianzmission unter www.zur-am.de/live. Dank an Martina und Anja, die für die Kinder auch ein Online Angebot gefunden haben. Der AK „Neue Formate“ macht sich gerade Gedanken über Wohnzimmergottesdienste.

In Essen läuten jeden Abend um 19 Uhr die Glocken. Dazu gibt es Anregungen der Kirchen zum Beten und zum Singen. Ilse und ich haben heute von Balkon zu Balkon gesungen: Der Mond ist aufgegangen – mit Klarinettenbegleitung einer Nachbarin.

Bleibt behütet und kreativ!

Herzliche Grüße

Waltraud Nitsche