Dem Fremden begegnen

Auch unsere Stadt hat in den letzten Wochen und Monaten zahlreiche Menschen aufgenommen, die ihre Heimat in gro├čer Not verlassen haben und in Europa Zuflucht suchen.
Wie gehen wir mit diesen Menschen um? Was kann getan werden, um bestehende Not zu lindern?

Die christlichen Kirchen und Gemeinden in Essen, die in der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen (ACK) zusammengeschlossen sind, haben dazu ein „Gemeinsames Wort der Essener Kirchen zum Umgang mit Fl├╝chtlingen“ verfasst, das Christen als Orientierungshilfe dienen kann.