Wochenspruch 31. Mai bis 06. Juni 2020

„Es soll nicht durch Heer oder Kraft, sondern durch meinen Geist geschehen, spricht der Herr Zebaoth.“

(Sacharja 4,6 LÜ17)

Komm, Heiliger Geist, in unsere Stadt,
erfülle sie mit deiner Kraft.
Kehr bei uns ein und bleibe hier,
denn Deine Hilfe brauchen wir.

Komm, Heiliger Geist, und gib uns Mut,
dass jeder von uns Gutes tut
und nicht bang, es auch zu zeigen
in einer Welt voll Angst und Leiden.

Komm, Heiliger Geist, und hilf uns leben
und bleib bei uns auf allen Wegen,
die voller Unruh und Gefahr.
An Leib und Seele uns bewahr.

Komm, Heiliger Geist, und lass uns hoffen
halt deine Türe für uns offen,
die uns führt zu Gottes Licht,
und zeige uns dein Angesicht.

( Wildruth Löher, ACK Essen 2004 )

Am vergangenen Wochenende haben wir Pfingsten gefeiert, das Kommen des Heiligen Geistes  –  und es klingt noch in mir nach ( und hoffentlich noch länger ! ).

Der Heilige Geist ist Gottes Gegenwart unter uns und hat die Kraft, Menschen zu verändern. So haben es die Jüngerinnen und Jünger von Jesus am Pfingstfest in Jerusalem erlebt. Nach dem Tod Jesu waren sie mutlos, trostlos, sprachlos. Sie hatten Angst und waren verzweifelt.

Doch dann kam der Heilige Geist – unvermittelt, kraftvoll, überwältigend – und erfüllte diese ängstliche Truppe mit neuer Kraft und Zuversicht.

Jesus hatte sein Kommen bereits angekündigt , „Paraklet“ hat er ihn genannt – Beistand, Tröster und Mutmacher.

Nun ist er da und die Jüngerinnen und Jünger reden furchtlos von Jesus, ihrem auferstandenen Herrn, sie scheuen nicht mehr den Konflikt mit der Obrigkeit, fremde Menschen können auf einmal miteinander kommunizieren. Der Funke springt über und es bildet sich eine Gemeinschaft, die miteinander solidarisch ist und einander unterstützt. (Apostelgeschichte 2 und 4)

Das passiert, wenn Gott in uns wirkt, wenn uns der Heilige Geist erfasst. Geben wir ihm den Raum dazu und schauen wir, was geschieht!

Ihr Pastor Gerald Kunde

O komm, du Geist der Wahrheit
O Herr, gieße Ströme des lebendigen Wassers aus - Albert Frey

Eindrücke und Impressionen

Herzlich Willkommen

auf den Internetseiten der
Freien evangelischen Gemeinde Essen-Mitte.
Schön, dass Sie hierher gefunden haben.

Wer wir sind, was wir glauben und wie wir als Gemeinde leben, verrät unser Internetauftritt.

Wenn Sie Fragen oder Anregungen haben, dann nehmen Sie doch Kontakt mit uns auf oder besuchen Sie unseren Gottesdienst:
Jeden Sonntag um 10 Uhr im Gemeindezentrum.